Classics im Touring

Classics im Touring

Liebe Freunde der Traditionsklassen,

Wir freuen uns sehr, Sie zur Regattaserie der Traditionsklassen, den „Classics im Touring”, einzuladen und hoffen gleichzeitig einen Beitrag zur Stärkung der Regattatätigkeit und –formate für Holzboote am Starnberger See leisten zu können. Unter dem Dach der „Classics im Touring“ planen wir für die kommenden Jahre auch Konzertabende, Vorträge und Lesungen zu veranstalten.

Die Förderung der Traditionsklassen ist im DTYC fest verankert und spiegelt sich in der hohen Anzahl von klassischen Jollen und Kielbooten in unserem Hafen wider.

Mit den „Classics im Touring“ haben wir eine Regattaserie aufgesetzt, die mehrere Regatten für Traditionsklassen umfasst – die Münchener Woche, die Tutzinger Triangel und in 2017 auch die German & Dutch Open der int. 5.5 Meter-Klasse.

Die Münchener Woche verkörpert seit mehr als 100 Jahre Yachtsport in seiner elegantesten Form. Mit einem attraktiven Zusatzprogramm, Informationen und Ausstellungen rund um den historischen Yachtsport soll die Münchener Woche neben dem sportlichen Anspruch auch zu einem gesellschaftlichen Highlight am Starnberger See werden.

Tutzinger Triangel ist der neue historische Name für die Holzboot Regatta im August. Der Begriff „Tutzinger Triangel“ beschreibt schon seit den Anfängen des DTYC die klassische Regattabahn direkt vor dem Hafen des Clubs. Auch bei dieser Veranstaltung steht die Symbiose aus Sport und Eleganz im Vordergrund. Wie auch bei der Münchener Woche sind ab diesem Jahr auch wieder formverleimte Holzboote und Holzboote mit Trapez herzlich eingeladen, so dass auch Klassen wie die L95 oder die modernen 45er teilnehmen können.

Die Meter-Klassen haben eine lange Tradition im Deutschen Touring Yacht-Club. Schon ab 1912 sind sogenannte First Rule 6er, welche nach der ersten Formel von 1908 gebaut wurden, im Hafenregister zu finden. 1964 nahm DTYC Ehrenmitglied Biwi Reich im 5.5mR an den Olympischen Spielen in Tokio teil. Um auch dieser Klasse wieder eine Regattamöglichkeit am Starnberger See zu geben, organsierte er 2014 mit großer Resonanz die „Enoshima Trophy“ für die alten Holzyachten der int. 5.5-Klasse. An diesen Erfolg wollen wir mit der German & Dutch Open int. 5.5 Klasse im Mai diesen Jahres anknüpfen.


Wir wollen Ihnen eine Teilnahme so einfach wie möglich machen und bieten so zum Beispiel an den Regattawochenenden Schleppmöglichkeiten bis von und nach Starnberg. Bitte kommen Sie auf unseren Standortservice (standortservice@dtyc.de) zu, wenn wir Sie bei der An- und Abreise unterstützen können.

Der Deutsche Touring Yacht-Club dankt seinen Clubpartnern, Sponsoren, der Bayerischen Traditionsklassenflotte e.V. und unserem neuen Wirt für ihre wichtige Unterstützung.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme und schöne, spannende und unterhaltsame Segeltage mit Ihnen.

 
icon drucker Druckversion